Der Brunnenhof

Erfahren Sie alles rund um den Brunnenhof

Bio-Freilauf im Süden Deutschlands

Der Brunnenhof liegt im fränkischen Hohenlohekreis und gehört zu den ersten Putenmast-Betrieben in Süddeutschland. Die Landwirtschaft wird von Beginn an – also seit 1967 – biologisch-dynamisch betrieben. Im Jahr 1999 übernahmen Caroline von Wistinghausen-Noz und Maik Noz den Demeter-zertifizierten und traditionsreichen Familienbetrieb. In den weitläufigen Freilaufställen entscheiden die Tiere selbst, ob sie nun auf der grünen Wiese spazieren, neugierig die Natur erkunden, im Schatten der Obstbäume schlummern oder sich ins gemütliche und schützende Folienhaus zurückziehen.

Bio-dynamisch auf dem Brunnenhof

Schwerpunkt des Bio-Betriebes ist die artgerechte und wesensgemäße Geflügelhaltung. Der Demeter-Brunnenhof verfügt über eine eigene EU-zertifizierte Schlachterei, die dem Bio-Landwirtschaftsbetrieb angegliedert ist. Stallungen, Schlachthaus und Manufakturküche auf dem Hofgelände liegen gerade einmal 250 Meter voneinander entfernt. Das kommt nicht nur den Tieren zugute. Aufgrund dieser kurzen Transportwege kann der Bio-Geflügelhof schnell und flexibel auf die Nachfrage reagieren und stets auch individuelle Kundenwünsche erfüllen.

Das Brunnenhof-Team

Unser erfahrenes Team kümmert sich noch liebevoll um die Tiere auf dem Brunnenhof.

Familie Noz

Die Familie Noz steht für 50 Jahre bäuerliche Tradition auf dem Brunnenhof. Heute führt die Familie Noz mit Maik, Caroline, Saskia und Annika den Betrieb in der 2. Generation.

Vielfältige Aufgaben

Die Mitarbeiter - das Team aus Landwirtschaft, Küche, Verarbeitung und Marketing - engagieren sich leidenschaftlich bei der verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeit auf dem Hofbetrieb.

Zahlen – Daten – Fakten zum gesamten Brunnenhof

Das Team

Betriebsleiterehepaar und Familienangehörige, 2 Mitarbeiter in der Landwirtschaft, 2 Mitarbeiter in der Vermarktung, 8 regelmäßige Aushilfskräfte und Freunde

Betriebsfläche

  1. Landwirtschaftlich genutzte Fläche: 25 Hektar
  2. Ackerfläche: 19 Hektar
  3. Dauergrünland: 6 Hektar, davon 2,5 Hektar Streuobst

Tierhaltung

  1. 1.500 Puten
  2. 1.500 Landgockel
  3. 9 Mutterkühe (Fleckvieh, Limousin) mit Nachzucht

Aufstallung

  1. Geflügel: Freilandhaltung in Folienhäusern und Feldscheunen
  2. Mutterkühe: ganzjähriger Auslauf mit Liegebuchten

Fütterung

Geflügel: pelletiertes Demeter-Putenmastkorn der Firma Kaisermühle, hofeigenes Getreide und Getreide von regionalen Kooperationspartnern

Standort

  1. 425 Meter über N.N.
  2. Durchschnittliche Jahresniederschläge: 600 mm
  3. Durchschnittliche Ackerzahl: 40
  4. Bodenart: Keuper, Muschelkalk, Löss, teilweise schwere Tonböden

Hier klicken für weitere interessante Zahlen und Fakten.

Feinstes Demeter-Geflügel

Das Bio-Geflügel wird frisch, ganz und zerlegt, vakuumverpackt, aber auch verarbeitet und als Wurst und Räucherware im eigenen Hofladen verkauft. Darüber hinaus liefert der Brunnenhof an gastronomische Betriebe, Naturkostläden, Gemeinschaftsverpflegung, Naturkostgroßhandel, Einzelhandel sowie Hofläden der Region. Übrigens: Interessierte können gerne nach Absprache den Brunnenhof besuchen und sich von der artgerechten und wesensgemäßen Geflügelhaltung überzeugen.